www.V8-work-shop.de

Inh. Thomas Hardlitschke

Deggendorfer Str. 35
84051 Essenbach-Oberahrain
E-Mail: info@V8-work-shop.de

Tel. 01523-3911686


Betriebs-Nr.: 38497

Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz

Der V8-Work-Shop - Die Idee

Der "V8-work-shop" ist Seminarraum und Übungs-Werkstatt. Er ist eine Lern- und Testplattform für Menschen, die an klassischer V8-Motorentechnik interessiert sind. Wir sprechen von Saugmotoren mit Vergaser und ohne Steuergerät. Zweck ist die Vermittlung von praxisbezogenem Wissen rund um den Aufbau und die Funktion dieser Triebwerke. Dabei ist das vermittelte Know-How markenübergreifend und in vielen Bereichen prinzipiell auch auf klassische "Nicht-V8 Motoren" anwendbar. Die praktischen Demonstrationen und Übungen werden ausschließlich an Ford und Chevrolet small-block Triebwerken durchgeführt. Die Seminare sind modular aufgebaut. Jedes ist eine in sich geschlossene Einheit. Vom Teilnehmer werden keine Vorkenntnisse erwartet, wobei für die Teilnahme an den Hauptseminaren II - VI der vorherige Besuch des Grundlagen-Seminars Bedingung ist. Dieses dient einerseits der Vermittlung von Grundwissen der Motorentechnik, als auch zur Beurteilung der in den Haupt-Seminaren vermittelten Inhalte auf die für den Interessenten individuellen Brauchbarkeit.

 

Ich lege großen Wert auf eine ausgewogene Verteilung von Theorie-, Praxis- und “do-it” - Inhalten. Da wir “nicht nur darüber reden wollen”, kann und soll der Teilnehmer selbst Hand anlegen. Die Seminargruppen mit maximal 6 Teilnehmern sind sehr klein. Zu Beginn werden 3 Zweierteams gebildet. Diese arbeiten gemeinsam an ihrem Arbeitsplatz an ihrem Motor. Generell ist die Ausstattung des “Shops” als Motoren-Erlebniswelt konzipiert. Diverse Demoobjekte werden eingesetzt um theoretisch komplexe Sachverhalte praktisch zu demonstrieren und durch die Teilnehmer auszutesten.

 

Inwieweit der Einzelne es bei einem Einblick belässt oder selbst zum Motorenbauer werden möchte, bleibt seinem Interesse, seinem Einsatz, ein Stück weit dem handwerklichen Geschick und individuellen Anspruch überlassen. In jedem Fall ist es ein großer Vorteil, Aussagen und Angebote Dritter besser beurteilen und bei eigenen Projekten zielgerichteter vorgehen zu können.

 

Für alle, die nach meinen Seminaren ihr eigenes Projekt realisieren wollen:
"Den selbst aufgebauten Motor zum ersten mal erfolgreich zu starten und ihn später zum ersten mal zu fahren, gehört nach meinen Erfahrungen mit zu den schönsten Dingen, die Mensch mit “Benzin im Blut” erleben kann."

 

Die sinnvolle Komponentenauswahl, der sorgfältige Aufbau und zu guter Letzt die passende Abstimmung von Zündung und Vergaser sorgt nicht nur für Drehmoment und Leistung, sondern vor allem für ein hohes Maß an Fahrbarkeit und Fahrfreude.

 

Und das vielleicht Schönste daran: Für Ihre Zukunft wissen Sie:

that

“You´ll make them run!”

 

Tom, Dezember 2011.