Inhalte

Zündungstechnik:
-    Allg. Aufbau und Funktionsprinzipien von Zündanlagen mit Unterbrecherkontakt
-    Einstellung des Schließwinkels und des Zündzeitpunktes
-    Umrüstung auf „kontaktlos“ durch Pertronix Ignitor
-    „Aftermarket“ Zündanlagen mit und ohne Zündbox
-    Festlegung sämtlicher Zündparameter durch Anschläge und Federn
-    Bedeutung der Unterdruckverstellung bei Straßenfahrzeugen
-    „ported“ oder „full manifold“- vacuum?
-    Verteilermodifikation zur Begrenzung der max. Unterdruckverstellung
-    Praktische Übungen mit Zündpistole und Unterdruckmessung

Vergasertechnik:
-    Allg. Aufbau und Funktionsprinzipien von Vergaseranlagen
-    Holley Modelle 4160, 4150 mit Unterdruck- oder mechanischer Sekundärstufe
-    Edelbrock AFB und AVS Vergaser
-    die verschiedenen Vergaser-Regelsysteme:
     Leerlauf, Übergang, Hauptdüsen, Lastanreicherung, Beschleunigerpumpe
-    Edelbrock Düsennadel- und Federn-System („metering rod“ und „step-up-spring“)
-    Zerlegen und Überholen
-    Modifikation Platineblock, "quick change secondary spring kit" etc.
-    Einstellarbeiten aller Vergasersysteme durch
        - Drosselklappenstellung
        - Leerlaufgemischregulierung
        - Bedüsung
        - Beschleunigerpumpen - „cam & squirter“,
        - Lastanreicherungsventil

-    Einsatzmöglichkeiten der Lamda- und 4-Gas-Messung


-    Einblick in „Tuning-Maßnahmen für Fortgeschrittene“ durch Modifikation von IFR,
     PVCR, IAB, HSAB

 und vieles mehr.

 

Dauer: 2 Tage  von 8:30 bis 17:30 Uhr

Gebühr: 475.-- €

 

Für die nächsten Termine kontaktieren Sie uns bitte per

E-Mail: info@V8-work-shop.de oder unter Tel. 01523-3911686

 

Jetzt direkt buchen